Neue Recherche von Animal Equality zeigt, wie Hunde für Pelz getötet werden

Aktiv werden!


					
					

Voiceless Friends

Angesichts der schockierenden Resultate der Recherchen, die die Tierrechtsorganisation Animal Equality in der Pelzindustrie, Schlachthäusern und auf Hundefleischmärkten durchgeführt hat, habe ich erfahren, welchen Qualen die Tiere dort ausgesetzt sind.
 
Mehr als 10 Millionen Hunde und 4 Millionen Katzen werden jährlich wegen ihres Fleisches und ihres Fells in China getötet. Diese grausamen Praktiken sind nicht zu rechtfertigen.
 
Millionen Menschen in China und weltweit verurteilen die qualvolle Behandlung und Tötung von Hunden und Katzen durch die Pelz- und Fleischindustrie. Ich fordere die chinesische Regierung deshalb dazu auf, diese grausamen Praktiken zu verbieten.
 
Mit freundlichen Grüßen,

[Unterschrift]

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.
640,506 Unterschriften

Condividi con i tuoi amici:

   

Teilen

Unterzeichne die Petition

PRESSE

Wer wir sind

Animal Equality ist eine internationale Tierrechtsorganisation, die sich mit Hilfe von Recherchen, Kampagnen und Bildungsarbeit für die Verteidigung der Rechte aller Tiere einsetzt.

Animal Equality setzt sich für eine gerechtere und bessere Welt ein, in der die Interessen und Rechte anderer Lebewesen respektiert werden.

Animal Equality ist eine gemeinnützige Organisation, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert.

Animal Equality Recherchen in Schlachthäusern, Schweine- und Nerzfarmen und anderen Bereichen der Tiernutzungsindustrie haben eine breite Öffentlichkeit erreicht und sind in renommierten nationalen und internationalen Medien wie ARD, SPIEGEL ONLINE, BBC, The Times und CNN auf Resonanz gestoßen.

MATERIALIEN ZUR KAMPAGNE

Für hochaufgelöste Bilder und Videomaterial kontaktieren Sie bitte Info@AnimalEquality.de.

 

PRESSEKONTAKT

Stefanie Lenz
Telefon: 0152-11947904
E-Mail: StefanieL@animalequality.de
Sprachen: Deutsch und Englisch