Neue Recherche von Animal Equality zeigt, wie Hunde für Pelz getötet werden

Aktiv werden!


					
					

Voiceless Friends

Angesichts der schockierenden Resultate der Recherchen, die die Tierrechtsorganisation Animal Equality in der Pelzindustrie, Schlachthäusern und auf Hundefleischmärkten durchgeführt hat, habe ich erfahren, welchen Qualen die Tiere dort ausgesetzt sind.
 
Mehr als 10 Millionen Hunde und 4 Millionen Katzen werden jährlich wegen ihres Fleisches und ihres Fells in China getötet. Diese grausamen Praktiken sind nicht zu rechtfertigen.
 
Millionen Menschen in China und weltweit verurteilen die qualvolle Behandlung und Tötung von Hunden und Katzen durch die Pelz- und Fleischindustrie. Ich fordere die chinesische Regierung deshalb dazu auf, diese grausamen Praktiken zu verbieten.
 
Mit freundlichen Grüßen,

[Unterschrift]

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.
645,146 Unterschriften

Condividi con i tuoi amici:

   

Teilen

Unterzeichne die Petition

Blog

Neue Recherche: Hundepelz aus China November 5, 2015

video-3rd-investigation

Mit der Hilfe von chinesischen Aktivisten ist es dem Animal Equality Rechercheteam gelungen, sich abermals in die Hunde- und Katzenindustrie Chinas einzuschleusen. Sie konnten die Brutalität aufdecken, mit der die Hunde und Katzen ihres Felles wegen getötet werden. Dies ist die vierte Recherche, die Animal Equality im Rahmen ihrer “Leben-statt-Leiden”-Kampagne in der chinesischen Hunde- und Katzenindustrie durchgeführt hat. Die Zustände in verschiedenen Regionen des Landes wurden über mehrere Wochen dokumentiert. Unterzeichnen Sie jetzt unsere Petition! Dies sind die wichtigsten Ergebnisse… Read more >

    

Erfolg in China: Hundeschlachthaus und 33 Verkaufsstellen geschlossen October 12, 2013

victories-news

Animal Equality hat in Kooperation mit dem Guangzhou Volunteer Center in China ein Hundeschlachthaus und 33 Verkaufsstände von Hunden und Katzen schließen können und damit unzähligen Tieren ein schreckliches Schicksal ersparen können. Die erschreckenden Hintergründe der Verkaufsstände und des Schlachthauses haben wir im Rahmen unserer Leben-statt-Leiden Kampagne dokumentiert und die Bilder sowohl in China als auch in anderen Teilen der Welt in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Chinesische Tierschützer des Guangzhou Volunteer Center nutzten das Bildmaterial, das sie vom Rechercheteam von… Read more >

    

Neue Veröffentlichung September 8, 2013

second-investigation

Neue bisher unveröffentlichte Bilder der Recherche von Animal Equality im chinesischen Hunde- und Katzenfleischhandel erschüttern die europäische Öffentlichkeit. Wir ermittelten zum einen in den Märkten von Three Birds Dali in Nanhai, Foshan (in der Region Guangdong) in denen Hunde und Katzen verkauft werden, sowie in zwei Zucht- und mastbetrieben und in einem Schlachthof. Besagte Recherche ist Teil der „Leben statt Leiden“ Kampagne, die wir im April dieses Jahres initiiert haben, um den grausamen Katzen- und Hundefleischhandel in China zu beenden.… Read more >

    

Vita August 25, 2013

vita

Animal Equality Aktivisten haben eine chinesische Hündin vor grausamem Tod in Schlachthaus befreit. Das Ermittlerteam von Animal Equality war Anfang 2013 in China tätig und setzte sich vor Ort gegen den Hundefleischhandel ein. Wir kennen aus erster Hand das Schicksal, was diese Tiere auf den Tiermärkten und Schlachthäusern dieses Landes erwartet und haben es uns deswegen zum Ziel gemacht auch vor Ort mit Gruppen und AktivistInnen zusammenzuarbeiten und das schreckliche Leiden dieser Tiere dort zu beenden. Während der Recherchearbeiten traf… Read more >